Zum Mäusemelken…

Sep 07 Allgemein3

…ist es doch solangsam mit den Feeds und den vielen tollen Blogs. Wie auch Cindy von der Blogwiese schon vor einigen Tagen bemerkt hat geht es auch mir seit einigen Wochen so: Man liest Blogs unteranderem auch aufgrund des Designs. Nicht nur die Einträge will ich lesen sondern ich will auch sehen wie sich der Blog selbst verändert, wie die Kommentare sind, wer was kommentiert etc.

Nun lese ich schon seit einigen Monaten diverse Blogs und erreiche aktuell an die 50 Stück (Tendenz steigend :shocked_KAbc: ). Dies ist durchaus mühsam und mühselig aber dennoch ein absolut probates Mittel sehr informiert zu sein aber auch immer wieder lustiges zu lesen.
Angefangen mit lesen habe ich über Direktlinks zu den Blogs und hab mich dann jeden Tag durchgeklickt und geschaut ob der jenige was neues geschrieben hat.
Dann habe ich für mich die Feed Funktion im Firefox entdeckt. Damit geh ich unter Lesezeichen einfach auf Lesezeichen abonnieren und dann wird automatisch im Firefox ein Ordner angelegt und dort immer die neusten Einträge des Blogs hinterlegt.
Bis zu einer gewissen Anzahl an Blogs kann man sich auch noch merken welches der letzte Beitrag war den man gelesen hat, aber irgendwann ist dies nicht mehr möglich. Leider gibt es im internen Firefox Reader nicht die Möglichkeit sich anzeigen zu lassen welcher Blog neu gebloggt hat und welcher Eintrag neu ist und wieviele Einträge neu sind.

Dies sind ja Eigenschaften die ich an dem Google Reader sehr zu schätzen gelernt habe. Dort kann man auch schön sortieren alles als gelesen markieren oder auch nicht, nen Stern an die Artikel packen die man besonders gut findet, sich im Firefox unten anzeigen lassen wieviele neue Artikel zu lesen sind etc.
Das absolute Manko stelle ich nach mehrtägiger intensiven Nutzung allerdings fest sind ganz oben genannte Punkte: Ich sehe die Designs nicht mehr. Ich verpasse Änderungen am Blog selbst. Diverse News und auch Kommentare. Will ich welche schreiben MUSS ich dennoch das Blog aufrufen. Das ist mir an sich einfach zu kompliziert.

Nun habe ich das Firefox Plugin Wizz RSS mehrere Tage getestet. Und ansich empfinde ich es als gut. Denn ich kann mir ein Pop Up mit meinem Blogs öffnen und diese dann abarbeiten. Und dies direkt im Browser und ich sehe auch die Blogs in ihrem Original Aufbau. Was mir hierbei aber absolut abgeht: Ich sehe nirgendwo konkret das ein neuer Eintrag erfolgt ist. Auch kann ich diesen Reader nicht synchronisieren was bedeutet das ich hier in der Firma zwischen durch mal Blogs lese aber wenn ich zu Hause bin dort weitermachen möchte wo ich aufgehört habe. Also auch nicht so das wahre. *seufz*

Auch habe ich externe Reader getestet. Aber auch die sind nicht das was ich suche zumal die meisten die Einträge aufbereiten und mir nicht das Original anzeigen.

Tja…und weil ich einfach an mehreren Rechner meine Feeds lesen möchte und muss (sonst komm ich nicht hinterher) und weil ich die explizite Kennzeichnung benötige werde ich wohl oder übel nun doch wieder auf den Google Reader umsteigen.

Vielleicht findet sich ja irgendwann ein tolles Plugin für den Firefox oder der GoogleReader wird dahingehend weiter entwickelt. Im Moment ist es nicht zufriedenstellend. Eine Mischung aus beidem fände ich optimal, vielleicht finde ich ja jemanden der mir ein Firefox Plugin schreibt *yay*… vielleicht etwas in der Art wie Christoph von Nasendackel es vorstellt (nur eben für Windows und den Firefox).

Sollte jemand meiner Leser sachdienliche Hinweise oder Ideen haben so wende er sich bitte vertrauensvoll an mich :blush_KAlc: *meow_tbl*

Pink Püppi ★

…ich bin Janine…oder auch PinkPüppi…im echten Leben dann aber meist Ninchen. Ich bin leidenschaftlicher Kosmetikjunkie mit einer Vorliebe für knallige Farben. Nude, und Taupe…find ich langweilig, fad…und zum davonlaufen.

Modekrimskram, Nerdiniges, Gothic, Rockabilly und Tattoos sind Dinge die mich begeistern. Mit meinem Kosmetik Shop Shades of Pink habe ich mich vor kurzem selbstständig gemacht.