Pencil Brushes/Pinsel im Vergleich

Sep 10 Blog, Review3

Aloha ihr Zucker

Wie versprochen kommt heute mein Vergleich der Pencil Brushes/Pinsel. Der MAC 219 Pencil Brush ist einer meiner absoluten Lieblinge in meinem Pinselsortiment. Und auch wenn er unter den MAC Pinseln einer der günstigsten ist, suche ich dennoch nach wie vor nach guten Alternativen/Dupes.

Die Stärken des MAC 219 liegen für mich darin das er besonders steif, sehr fest und eng gebunden ist. Trotz der weichen Ziegenhaare hat er somit sehr viel Stand und ist ideal um extrem präzise in der Lidfalte und am Auge zu arbeiten. Auch eignet er sich dadurch sehr gut um cremige Substanzen gezielt auszuarbeiten. Ich schätze diese Eigenschaft sehr um Kajal nah am Wimpernkranz rauchig zu verarbeiten.

v.l.n.r.: Sigma SS219/E30, Zoeva Pencil, Zoeva #230, MAC 219#
(beim Klick auf die Bilder könnt ihr diese große machen)

Pinsel in meinem Test:

MAC 219 Pencil BrushPreis: 25,50€ bei MAC/Douglas
Zoeva #230 Pencil PinselPreis: 3,95€ bei Zoeva
Zoeva Pencil Pinsel aus Eye Definition SetPreis pro Set: 16€ bei Zoeva
Sigma SS219/E30 PencilPreis:  $9,- bei Sigma/9,99€ bei kosmetik4less

Auf den ersten Blick sehen alle 4 Pinsel relativ gleich aus. Die Pinselhaare sind bei allen weiß,  ca. 1cm lang (der Sigma ist mit ca. 1,2cm der mit den längsten Pinselhaaren) und rund mit ca. 0,6mm gebunden (der Sigma ist auch hier der schmalste, leider nicht messbar, siehe aber nächstes Bild 😉 ). Ich wickel meine Pinsel zum trocknen immer in ein Stück Küchenpapier ein, da ich die Pencil Brushes für sehr detaillierte Arbeiten nutze ist es mir wichtig das sie immer zu einer Spitze zusammenlaufen. Alle 4 verhalten sich beim trocken gleich und sehen nach dem trocknen auch sehr ähnlich aus. Die Haare bleiben eng zusammen und machen nicht in alle Richtungen die Grätsche. Das Haarmaterial dürfte bei allen Ziege sein.

Der Pinsel #230 von Zoeva sticht dann zumindest in der Optik etwas heraus. Er hat wie die anderen beiden einen schwarzen Holzstiel, aber der Schaft ist hier aus schwarzem Plastik. Bei Sigma und MAC ist der Pinselschaft aus Metall. Alle Schäfte scheinen gut mit dem Holzstiel verbunden zu sein. Nichts wackelt alles passt. Am Schaft zeigen sich aber schon die ersten Unterschiede. Der Metallschaft von MAC ist sanft abgerundet und fügt sich schön ein. Hier erhält der Pinsel von Sigma und der Pencil von Zoeva von mir seinen ersten Minuspunkt. Leider ist die Kante des Schafts hart und fast schon scharf. Da merkt man direkt wo bei der Produktion gespart wird. Kommt man damit an die zarte Haut der Augen ist das Gefühl sehr unangenehm. Der Zoeva #230 Zoeva setzt hier auf Plastik. Alles sehr weich und abgerundet. Für mich die bessere Lösung an der Produktion zu sparen und edel sieht es ebenfalls aus *find*

v.l.n.r.: Zoeva Pencil, MAC 219, Sigma SS219/E30, Zoeva #230

Beim Pinselkopf selbst kommt es hier zu den größten Unterschieden. Leider fehlt sowohl den Pinseln von Zoeva wie auch dem Sigma hier das wofür ich den MAC so liebe: Der Stand und die Festigkeit. Der Zoeva #230 und Sigma liegen hier recht ähnlich, ein paar weniger Haare als ihr Vorbild, nicht ganz so fest gebunden und somit fehlt ihnen die Steifheit um präzise zu bleiben und damit präzise zu arbeiten. Der Sigma ist hier in der Verarbeitung noch ein kleines bisschen schlechter, arbeite ich mit ihm z.B. direkt am Wimpernkranz knicken die Haare gerne mal weg und pieksen dann ins Auge. Der Zoeva #230 ist hier nur ein Müüü besser. Der Zoeva Pencil aus dem Set ist noch ein ticken fester als der Zoeva #230, reicht aber auch nicht an den MAC heran. Gerade wenn es darum geht Kajal rauchig zu verblenden fallen sowohl die Zoeva wie auch Sigma für mich hier raus. Sowohl die Pinsel von Zoeva wie auch der Sigma, schaffen es hier auch nicht das cremige von Kajals mit den Borsten gut zu fassen und gezielt zu verblenden.

Der Zoeva #230 und Sigma punkten nun allerdings eher in der Lidfalte. Wo der MAC hier teilweise etwas zu harte Arbeit abliefert und die Kontur in der Lidfalte zu präzise erarbeitet, haben die beiden günstigeren Varianten durch die fehlende Steifheit den Vorteil und genau das was man oft in der Crease/Lidfalte haben möchte: Ein bisschen Kontur um die Lidfalte herauszuarbeiten aber auch etwas softer um zugleich leicht zu verblenden. Das machen beide weit aus besser als der MAC ohne direkt ein Blendingpinsel zu werden.

Der Zoeva Pencil ist für mich hier irgendwie nicht das eine noch das andere. Im Set ist er ganz gelungen, reicht aber solo weder an seinen hauseigenen großen Bruder heran noch an den MAC 219.

Am Ende bleibt:

Das Ziel den MAC 219 Pencil Brush zu dupen haben sowohl die beiden Pinsel von Zoeva wie auch der Sigma NICHT geschafft. Sie stellen aber für sich jeweils 3 gute schmale Pinsel zur Auswahl um z.B. die Lidfalte besser auszuformen. Nun kommt es natürlich immer auf die eigenen Vorlieben an und wozu man so einen Pinsel braucht. Meine Kriterien sind glaube ich klar geworden 🙂

★ Ich würde dennoch jedem der nur einen präzisen Creasepinsel sucht zu dem #230 von Zoeva raten. Er schlägt mit seinem super günstigen Preis Sigma um Längen. Für 3,95€ kann man hier wirklich wenig falsch machen. Pencil Brushes sind sie aber alle drei für mich eher weniger.

★ Sucht man viel Präzision und möchte cremige Substanzen gezielt verblenden, so führt für mich kein Weg an dem MAC 219 vorbei. Und auch wenn die 25,50€ für einen Pinsel weh tun, so halte ich es für diesen Zweck für eine gute Investion.

★ Der Zoeva Pencil aus dem Eye Definition Set ist einzeln gar nicht erhältlich. Sucht man aber ein paar recht gute Augen Pinsel so ist diese Set nicht das schlechteste. Wenn man das Set allerdings nur wegen dem Pencil Pinsel kauft, so würde ich dann statt 16€ für das Set auszugeben, lieber direkt 10 Euro mehr drauf packen und mir den MAC 219 leisten.

Kleine Fußnote: Von dem Sigma besitze ich nur die Reisegröße, ich weiß aber das dieser sich ausschließlich in der Länge des Stils von der regulären Größe unterscheidet. Also nicht irritieren lassen 🙂
Vor einigen Tagen bin ich bei Sindy schon über ein fast ähnliches Review gestolpert, sie vergleicht hier direkt die beiden Zoeva Pinsel mit dem Sigma. Ist auch sehr lesenswert :up: und hilft euch eventuell noch mehr weiter bei einer Kaufentscheidung 😀

Uffza…das war mal ne Review :D, ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen! Habt ihr denn einen der Pinsel? Welcher ist euer Favorit und für was nutzt ihr sie so?

Pink Püppi ★

…ich bin Janine…oder auch PinkPüppi…im echten Leben dann aber meist Ninchen. Ich bin leidenschaftlicher Kosmetikjunkie mit einer Vorliebe für knallige Farben. Nude, und Taupe…find ich langweilig, fad…und zum davonlaufen.

Modekrimskram, Nerdiniges, Gothic, Rockabilly und Tattoos sind Dinge die mich begeistern. Mit meinem Kosmetik Shop Shades of Pink habe ich mich vor kurzem selbstständig gemacht.