Jahrestag? WTF!

Jul 10 Allgemein2

Aloha

wer mich kennt weiß: Ninchen und Jahrestage…da ist Hopfen und Malz verloren. Wüsste ich nicht das an meinem Geburtstag der Französischen Nationalfeiertag wäre, dann wüsste ich nicht mal den. Den Geburtstag von meinem Papa kann ich mir nur merken weil er und seine Geschwister immer an irgendeinem 5. Geburtstag haben…und würde mein Handy mich seit 2 Jahren nicht erinnern, würde ich wie die 10 Jahre zuvor den Geburtstag meiner Mama immer mit den von meiner Großmama verwechseln.

Wie oft gab es da schon eingeschnappte Gemüter und Streitereien…auch der Geburtstag meiner besten Freundin entfällt mir jedes Jahr. Da lob ich mir die Leute die immer schön zu Partys laden, das ist quasi nochmal ein zwischen Erinnerer, vorallem Kai und Shermin machen das jedes Jahr perfekt 🙂

Aber nicht nur Geburtstage sondern auch wirklich Jahrestage wie Hochzeitstage o.ä. weiß ich nicht. Meine Eltern hatten bei Ihrem zum Glück ein gutes Händchen, denn dieser ist am 23.12 :up:

Mir sind diese Tage aber auch unwichtig…klar feier ich Geburtstag und so, aber ich finde es weder schlimm wenn sich niemand dran erinnert noch lege ich wert darauf. Dies macht sich auch bemerkbar in der Tatsache das ich nie weiß wie lange ich und mein Anhängsel schon zusammen sind. Überschlagen sind es mitlerweile irgendwie 7 Jahre…aber so genau könnte ich das gar nicht sagen 😈

Andere finden das immer komisch…ich dagegen finde es genauso befremdlich wenn andere jeglichen Jahrestag feiern: Hochzeitstag, Geburtstag, erster Kusstag, Beziehungstag, 6 Monate zusammen….und was es da nicht alles gibt. Ich erfreue mich eher an dem wie es ist, die Bestätigung das es da ist habe ich jeden Tag und um jemandem eine Freude zu  machen brauche ich keine bestimmten Tage. Vielleicht liegt es daran, dieses zwanghafte beschenken und erwarten beschenkt zu werden verknüpfe ich immer mit solchen Tagen…unangenehm und widerspricht irgenwie dem Sinn dahinter.

Pink Püppi ★

…ich bin Janine…oder auch PinkPüppi…im echten Leben dann aber meist Ninchen. Ich bin leidenschaftlicher Kosmetikjunkie mit einer Vorliebe für knallige Farben. Nude, und Taupe…find ich langweilig, fad…und zum davonlaufen.

Modekrimskram, Nerdiniges, Gothic, Rockabilly und Tattoos sind Dinge die mich begeistern. Mit meinem Kosmetik Shop Shades of Pink habe ich mich vor kurzem selbstständig gemacht.