Die Sache mit dem Aquarium

Nov 07 Allgemein2

Noch nie war ich ein Kind der schnellen Entscheidung. Dazu bin ich einfach ein zu leidenschaftlicher Mensch der sich auch noch für sehr viele Dinge gleichzeig begeistern kann. cheerful.gif

So auch im Moment unserem Aquarium. Wir sind absolut begeistert davon. Aber die extreme Vielfalt der Aquaristik stellt uns einfach vor ein großes Problem:

Was soll in unser kleines 54l popel Becken nun rein?

Nun ist der Nitritpeak ja noch nicht um und hat aktuell definitv über 1,0 mg/l. Aber dennoch muss man sich ja Gedanken machen was nun so rein soll.
Und wir wollen alles. Stellt uns schon mal vor das Problem das wir erstens nur ein 54l Becken haben, zweitens können ja nicht alle Fische mit allen Härten und PH Werten und auch gibt es Fischis die mögen lieber Salz- oder Süßwasser (und unseres ist ja ein Süßwasserbecken).
Auch liebäugeln wir sehr mit Garnelen…und Welsen…und Salmlern…und hach……

Niemals hätte ich vermutet das mich das jemals so faszinieren könnte. Auch hätte ich niemals gedacht das das so vielseitig sein kann. Und vielleicht haben wir ja in ein paar Jahren oder bald oder wann auch immer mehr als ein Becken. Aber halt nicht jetzt nervous.gif.

Nun kamen wir (ich und das Anhängsel) zu der Übereinkunft (letzte Woche), das das erste Welse sein werden. Aber die meisten sind Teamspieler und wollen nicht allein sein. Meistens wird angegeben mindestens 5 Stück, auch wollen die eher Sandboden wir haben aber Kies *seufz*. Und die meisten werden zwischen 5-10cm groß. Damit wäre das Becken ja eigentlich schon fast voll.
Ne Schnecke soll auch noch rein, aber so ne Apfelschnecke wird riesig und nach allem was ich so lese sind damit auch schon 10l für sie weg.
Irgendwas Schwarmfischiges (Neons oder so) sollten ja auch noch rein…auch mindestens 10 Stück…und dann noch 2-4 Garnelchen..und alle vermehren sich…und alles passt irgendwie nicht rein…..cry.gif

Man will ja auch das es den Fischis gut geht….ich glaub wir müssen anbauen *gg*tpk-lol.gif… mal schauen was das noch so wird.

Pink Püppi ★

…ich bin Janine…oder auch PinkPüppi…im echten Leben dann aber meist Ninchen. Ich bin leidenschaftlicher Kosmetikjunkie mit einer Vorliebe für knallige Farben. Nude, und Taupe…find ich langweilig, fad…und zum davonlaufen.

Modekrimskram, Nerdiniges, Gothic, Rockabilly und Tattoos sind Dinge die mich begeistern. Mit meinem Kosmetik Shop Shades of Pink habe ich mich vor kurzem selbstständig gemacht.