Arcor rudert zurück

Sep 07 Allgemein1

Wie schon letzte Woche angesprochen hatte Arcor diverse IP Adresse in Ihrem Netz gesperrt. Hierbei ging es in erster Linie um die Sperrung von Pornoseiten die sich nicht die Gesetze der Alterseinschränkung halten.

Nun hat Arcor wohl den Fehler begangen eine IP zu sperren die außer dem Pornoseitenangebot auch noch 3,4 Millionen Domains hostete und diese teilweise nun nicht mehr erreichbar waren.
Auf die beschwerden reagierend hob Arcor nun alle Sperren wieder auf:

….Arcor bestätigte heise online gegenüber, dass das Unternehmen seit dem heutigen Montagmittag alle Sperren aufgehoben hat. Man werde den Vorfall prüfen, vorerst werde keine erneute Filterung von Inhalten erfolgen. Die Sperrung der zahlreichen Websites sei versehentlich erfolgt, man sei sich nicht bewusst gewesen, dass auch weitere Domains die betroffenen IP-Adressen nutzten. (uma/c’t)

Quelle: Heise

Tja Arcor….was soll man dazu sagen….Von Dummheit wag ich hier ja kaum noch zu sprechen :shocked_KAlc:

Pink Püppi ★

…ich bin Janine…oder auch PinkPüppi…im echten Leben dann aber meist Ninchen. Ich bin leidenschaftlicher Kosmetikjunkie mit einer Vorliebe für knallige Farben. Nude, und Taupe…find ich langweilig, fad…und zum davonlaufen.

Modekrimskram, Nerdiniges, Gothic, Rockabilly und Tattoos sind Dinge die mich begeistern. Mit meinem Kosmetik Shop Shades of Pink habe ich mich vor kurzem selbstständig gemacht.